Marketing-Strategie Nr. 1: Kleine Gimmicks auf der Website

Die Website ist in vielen guten Marketing-Konzepten immer noch der zentrale Anlaufpunkt. Hier soll Geschäft generiert werden, sei es über direkten Abverkauf oder indirekt über Leadgenerierung. Prinzipiell haben Unternehmen dann nur zwei Möglichkeiten, ihren Umsatz zu erhöhen: Entweder sie erzielen aus dem vorhandenen Traffic mehr Geschäft (Conversion-Optimierung), oder sie ziehen mehr Traffic auf die Website. Am besten natürlich beides.

Damit auf der Website auch etwas passiert, haben Online-Marketer zahllose Möglichkeiten der Conversion-Optimierung. Angefangen von Trust-Siegeln über eine hervorgehobene Platzierung der Testimonials bis hin zu einer generell besseren Usability oder auffälligeren Call-to-action-Buttons (hehe, wieder so ein Satz, den vor 10 Jahren noch niemand verstanden hätte…).

Aber nicht nur die großen Schalter gilt es umzulegen. Auch kleine Elemente können zu einer höheren Besucherzufriedenheit, ja sogar zu einer Begeisterung führen. Sie unterstreichen das Besondere der Firma, zeigen Liebe zum Detail und zum eigenen Produkt und sorgen für eine höhere Verweildauer und damit für mehr Vertrauen.

Auf der OnPage.org-Website finden sich viele solcher Elemente. Hier möchte ich nur eines hervorheben. Auf der Team-Seite findet sich nicht nur eine Vorstellung des kompletten Teams (allein dazu sind viele Unternehmen nicht willens/in der Lage). Per Mouseover (Überfahren mit der Maus) stellt sich auch noch jeder Mitarbeiter auf seine ganz persönliche Weise vor. Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, aber ich musste erst einmal jeden einzelnen Mitarbeiter “überfahren”. Solche Kniffe machen Besucher zu Fans!

 

onpageorg-team1Die Team-Seite

onpageorg-team2 

Was können Sie auf Ihrer Website verändern, um solche kleinen Momente der Begeisterung zu schaffen?

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.